Und morgen seid ihr tot

The Walt Disney Company (Switzerland) GmbH

TITEL
Original
Und morgen seid ihr tot
Deutsch
Französisch
Nos otages
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
28.10.2021
Deutschschweiz
28.10.2021
Suisse romande
02.02.2022
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
29'162
Deutschschweiz
27'402
Suisse romande
1'760
Tessin

CAST & CREW
Regie
Michael Steiner
Produzent
Lukas Hobi
Reto Schärli
Drehbuch
Urs Bühler
Daniel Young
Michael Steiner
Musik
Adrian Frutiger
Schauspieler
Morgan Ferru
Sven Schelker
Siddhant Karnick
Yassmine Othman
Ingo Ospelt
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
12
Empfohlen ab
14

INHALT

2011. Das junge Schweizer Paar DANIELA WIDMER und DAVID OCH wird auf seiner Reise entlang der alten Seidenstrasse in Pakistan entfuhrt, DOD Kilometer weit ins kriegerische Waziristan verschleppt und dort an die Taliban ubergeben. Fortan werden sie unter prekarsten Verhaltnissen in einem Kriegsgebiet festgehalten. Gefechte und Drohnenangriffe sind an der Tagesordnung. Die Verhandlungen mit der pakistanischen, und indirekt auch der Schweizer Regierung, kommen uber Monate nicht voran. Erst wird die Freilassung von Taliban-KAmpfern, spater Losegeld von iiber funf Millionen Dollar gefordert. Schliesslich bleibt ihnen nur Flucht oder Tod. Nach acht Monaten Geiselhaft, gelingt ihnen als bislang einzige Zivilisten die Flucht vor den Taliban aus eigener Kraft.


BILDER


© The Walt Disney Company (Switzerland) GmbH

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu.
Hinweis schliessen