Spot On Distribution

TITEL
Original
Biser bojane
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
30.03.2017
Deutschschweiz
30.03.2017
Romandie
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
390
Deutschschweiz
390
Romandie
Tessin

CAST & CREW
Regie
Milan Karadzic
Produzent
Dragan Djurkovic
Milutin Karadzic
Drehbuch
Vladimir Djurdjevic
Milan Karadzic
Musik
Sasa Milosevic
Schauspieler
Slaven Doslo
Milutin Karadzic
Vanja Nenadic
Andrija Milosevic
Hristina Popovic
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
16
Empfohlen ab
-

INHALT

Ðorde Popovic (Slaven Došlo) bekommt einen anonymen Anruf, in welchem es darum geht, seinen längst verschollenen Vater kennenzulernen. Zum Zeitpunkt des Telefonates glaubt er sein Vater sei tot, er bricht nach Montenegro auf, um sich auf die Suche nach ihm zu begeben. Auf seinem Weg dorthin lernt er Lola (Vanja Nenadic) kennen. Nach jahrelangem Arrest in Triest kommt Nikola Popovic (Mima Karadžic) aus der Haft raus und kehrt zurück nach Montenegro, um versteckte Diamanten, welche er vor Jahren aus den europäischen Juwelierläden geplündert hat, zu finden. Doch da erwartet ihn ein äusserst interessanter Empfang seitens der Polizei und seiner alten Komplizen. Alle wollen wissen, wo die versteckten Diamanten sich befinden. Nikola hat sich auf all dies vorbereiten können, jedoch nicht auf das Treffen mit seinem Sohn, welchen er seit fünfundzwanzig Jahren nicht gesehen hat.

BILDER