Molly Monster

Praesens-Film AG

TITEL
Original
Molly Monster
Deutsch
Französisch
Molly monster
Italienisch
Molly monster

STARTDATEN
Schweiz
17.02.2016
Deutschschweiz
18.02.2016
Suisse romande
17.02.2016
Tessin
18.02.2016
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
7'608
Deutschschweiz
5'632
Suisse romande
1'882
Tessin
94

CAST & CREW
Regie
Ted Sieger
Michael Ekbladh
Produzent
Drehbuch
Ted Sieger
John Chambers
Musik
Schauspieler
Animation
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
0
Empfohlen ab
6
Kanton ZH
SB

INHALT

Molly Monster macht eine neue Erfahrung: Sie ist nicht mehr der Mittelpunkt ihrer Familie. Dort dreht sich alles nur noch um das Ei, das Mama gelegt hat. Papa brütet es aus. Er ist ängstlich darauf bedacht, dass er dabei keinen Fehler macht. Für die kleine Molly haben die Eltern überhaupt keine Zeit mehr. Im Monsterland werden die Eier von den Eltern auf die Eierinsel gebracht, um ausgebrütet zu werden. Molly aber muss zu Hause in der Obhut ihrer beiden Onkel Alfredo und Santiago bleiben. Dabei hat sie so eine schöne Mütze für das neue Mönsterlein gestrickt! Und nun haben die Eltern die Mütze auch noch zu Hause vergessen! Als die Onkel gerade nicht aufpassen, macht sich Molly selbst auf den Weg zur Eierinsel.

BILDER