DREAMGIRLS

Universal Pictures Intern.

TITELVERSIONEN
Original
DREAMGIRLS
Deutsch
DREAMGIRLS
Französisch
DREAMGIRLS
Italienisch
DREAMGIRLS

STARTDATEN
Schweiz
26.01.2007
Deutschschweiz
08.02.2007
Romandie
21.02.2007
Tessin
26.01.2007
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
63'720
Deutschschweiz
46'150
Romandie
15'987
Tessin
1'583

CAST & CREW
Regie
Bill Condon
Produzent
Laurence Mark
Drehbuch
Bill Condon
Tom Eyen
Musik
Henry Krieger
Schauspieler
Beyoncé Knowles
Jennifer Hudson
Keith Robinson
Jamie Foxx
Mos Def
Danny Glover
Eddie Murphy
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BE
12/10
Kanton GE
7 (12)

INHALT

In den früheren 60ern entdeckt der ehrgeizige Manager Curtis Taylor Jr. (Oscar-Preisträger Jamie Foxx) bei einem Talentwettbewerb "The Dreamettes". Er spürt sofort: mit diesem Trio kommt er ganz gross raus. Auch Deena (Beyoncé Knowles), Effie (Jennifer Hudson) und Lorrell (Anika Noni Rose) sehen die Chance ihres Lebens: das Rampenlicht der grossen Bühne. Traumhaft! Die Realität jedoch hält für die drei erst einmal das Schattendasein als Back-up-Sängerinnen für James "Early" Thunder (Eddie Murphy) parat. Mehr und mehr drängt Taylor das Trio ins Scheinwerferlicht, bis sie als "The Dreams" in kürzester Zeit immer grössere Erfolge feiern. Doch dann wird Effie von Taylor aus dem Mittelpunkt gedrängt und schliesslich ganz durch die attraktivere Deena ersetzt, und der erfolgsverwöhnten Gruppe wird nun auch der hohe Preis bewusst, den sie für Ruhm und Reichtum bezahlen muss. Der Film von Oscar-Preisträger Bill Condon hält sich nahe an den Werdegang der "Supremes" aus der Motown-Ära mit der grandiosen Soul-Diva und Disco-Queen Diana Ross als Hauptfigur. Ein Muss für Fans von "Grease", "Moulin Rouge" und "Ray". Ein stylischer Wurf fürs Auge, voll musikalischer Leckerbissen für die Ohren!

BILDER