No Distributor

TITEL
Original
The Exorcism of Emily Rose
Deutsch
Der Exorzismus Von Emily Rose
Französisch
L' Exorcisme d' emily rose
Italienisch
The Exorcism of emily rose

STARTDATEN
Schweiz
07.10.2005
Deutschschweiz
24.11.2005
Romandie
07.12.2005
Tessin
07.10.2005
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
47'379
Deutschschweiz
37'892
Romandie
6'758
Tessin
2'729

CAST & CREW
Regie
Scott Derrickson
Produzent
Paul Harris Boardman
Beau Flynn
Drehbuch
Paul Harris Boardman
Musik
Christopher Young
Schauspieler
Jennifer Carpenter
JR Bourne
Shohreh Aghdashloo
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BS
16/13
Kanton BE
16/14
Kanton GE
14 (14)
Kanton ZH
E

INHALT

Basierend auf einer wahren Begebenheit erzählt der ebenso aufwühlende, wie intelligente Thriller die Geschichte und den Leidensweg der jungen Studentin Emily Rose (JENNIFER CARPENTER), die von schrecklichen Visionen und krampfartigen Anfällen heimgesucht wird. In einem aussergewöhnlichen Entschluss erkennt die katholische Kirche die satanische Besessenheit des Mädchens offiziell an. Pfarrer Moore (TOM WILKINSON) führt den umstrittenen Exorzismus durch, der tragischerweise zu Emilys Tod führt. Der Geistliche wird daraufhin wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Seine Anwältin Erin Bruner (LAURA LINNEY), selbst mehr als skeptisch gegenüber Emilys Besessenheit, versucht, die Unschuld des Pfarrers zu beweisen und die Wahrheit ans Licht zu bringen. Doch was ist die Wahrheit?

War Emily wirklich von dämonischen Mächten besessen oder litt sie lediglich an einer schweren Krankheit?

BILDER