CURIOUS GEORGE

Universal Pictures Intern.

TITEL
Original
CURIOUS GEORGE
Deutsch
COCO - DER NEUGIERIGE AFFE
Französisch
GEORGE LE PETIT CURIEUX
Italienisch
CURIOSO COME GEORGE

STARTDATEN
Schweiz
25.05.2006
Deutschschweiz
25.05.2006
Romandie
NOREL
Tessin
23.06.2006
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
14'307
Deutschschweiz
13'957
Romandie
Tessin
350

CAST & CREW
Regie
Matthew O'Callaghan
Produzent
Brian Grazer
Ron Howard
Drehbuch
R.L. Baird
D. Gerson
K. Kirkpatrick
Musik
Liza Richardson
Schauspieler
Animation
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BS
6/3
Kanton BE
4/4
Kanton ZH
SB

INHALT

Coco ist ein niedlicher, wenngleich auch furchtbar neugieriger Schimpanse. In Afrika trifft das Äffchen aus Zufall auf den Mann mit dem gelben Hut. Im Handumdrehen entwickelt sich zwischen den beiden eine wunderbare Freundschaft. Deshalb nimmt der Mann mit dem gelben Hut das stets zu Streichen aufgelegte junge Äffchen aus dem Dschungel mit in die Grossstadt. Doch Coco wäre nicht Coco, würde er seine Schimpansennase nicht in jedes nur erdenkliche Abenteuer stecken. Die Welt da draussen ist einfach zu spannend, um sie nicht immer wieder aufs Neue zu beschnuppern. Kaum hat er sich aus der einen Klemme befreit, steckt er schon in der nächsten. Was soeben noch ganz harmlos wirkte, entpuppt sich plötzlich als das komplette Gegenteil. Eines aber bleibt, wie es immer war: die Freundschaft zum Mann mit dem gelben Hut. Und darauf können sich beide verlassen.

"Coco - der neugierige Affe" betrachtet die Welt aus Kinderaugen: gross, fantastisch und abenteuerlich. Willkommen zu einer Bilderreise, die lustiger und liebevoller nicht sein könnte. Jack Johnson steuert mit seinem Hitalbum "Curious George" die Filmmusik bei.

BILDER