Freaky Friday

The Walt Disney Company (Switzerland) GmbH

TITEL
Original
Freaky Friday
Deutsch
Freaky Friday - ein Voll Verrückter Freitag
Französisch
Freaky friday -dans la peau de ma mere
Italienisch
Freaky friday - quel pazzo venerdi

STARTDATEN
Schweiz
10.12.2003
Deutschschweiz
11.12.2003
Suisse romande
10.12.2003
Tessin
12.12.2003
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
151'154
Deutschschweiz
106'831
Suisse romande
42'862
Tessin
1'461

CAST & CREW
Regie
S.Mark Walters
Produzent
Buena Vista International
Drehbuch
Musik
Schauspieler
Lindsay Lohan
Jamie Lee Curtis
Mark Harmon
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BS
12/9
Kanton BE
9/7
Kanton GE
7 (10)
Kanton ZH
K10

INHALT

Dr. Tess Coleman (JAMIE LEE CURTIS) und ihre 15-jährige Tochter Anna (LINDSAY LOHAN) kommen nicht gerade gut miteinander aus. Besser gesagt: Sie liegen sich meist in den Haaren. Ärger gibt’s um alles. Um die Frisur, die Klamotten, die Musik, die schulischen Leistungen und natürlich die Liebe.

Eines Donnerstagabends hängt der Haussegen wieder einmal besonders schief. Anna ist fuchsteufelswild, weil die Mutter ihr und ihrer Grunge-Band während der in der Garage abgehaltenen Probe einfach den Strom abgeschaltet hat. Die verwitwete Tess wiederum grollt ob der penetranten Gleichgültigkeit, die die Tochter Ryan (MARK HARMON), Tess’ liebenswertem Gatten in spe, entgegenbringt.

Bei einem gemeinsamen Abendessen in einem chinesischen Lokal soll der Streit beigelegt werden – doch stattdessen eskaliert er. Was die Mutter (LUCILLE SOONG) der Restaurantbesitzerin auf den Plan ruft, die den beiden Streithähnen zwecks Besänftigung Glückskekse, magische Glückskekse verabreicht ...

Und die zeigen ungeahnte Wirkung. Denn als die beiden Damen am nächsten Morgen, an einem wahrhaft FREAKY FRIDAY, aufwachen, stecken sie im Körper der jeweils anderen...


BILDER


© The Walt Disney Company (Switzerland) GmbH