Pelikanblut - Alles für meine Tochter

DCM Film Distribution

TITEL
Original
Pelikanblut - Alles für meine Tochter
Deutsch
Pelikanblut
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
Deutschschweiz
Suisse romande
no release
Tessin
no release
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
Deutschschweiz
Suisse romande
Tessin

CAST & CREW
Regie
Katrin Gebbe
Produzent
Verena Gräfe-Höft
Mila Voinikova
Drehbuch
Katrin Gebbe
Musik
Schauspieler
Nina Hoss
Murathan Muslu
Katerina Lipovska
Adelia-Constance Ocleppo
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
16
Empfohlen ab
-

INHALT

Das psychologische Mutter-Kind-Drama PELIKANBLUT schildert eindrücklich und mit hoher Intensität, wie eine Mutter, Wiebke (grossartig verkörpert von Nina Hoss), ein 5-jähriges Mädchen aus Bulgarien adoptiert, bei dem sich schnell herausstellt, dass es anders ist. Raya, so heisst die Kleine, trägt ein Geheimnis aus der Vergangenheit in ihrer Kinderseele. Dieses führt zu wiederkehrenden, extremen Ausbrüchen, durch welche sie nicht nur sich selbst, sondern auch Mutter und Schwester in grösste Gefahr bringt. Wiebkes Beziehung zu Raya und insbesondere zu ihrer zweiten Adoptiv-Tochter wird auf die härteste Probe gestellt. Hin- und hergerissen zwischen Aufgeben und bedingungsloser Liebe, und konfrontiert mit Fragen, auf die es keine einheitliche, richtige oder falsche Antwort gibt, überschreitet Wiebke Grenzen, denen extreme Entscheidungen zu Grunde liegen.


BILDER


© DCM Film Distribution