Praesens-Film AG

TITEL
Original
Abe
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
Deutschschweiz
Romandie
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
Deutschschweiz
Romandie
Tessin

CAST & CREW
Regie
Fernando Grostein Andrade
Produzent
Drehbuch
Musik
Schauspieler
Noah Schnapp
Seu Jorge
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Der 12-jährige Abe wächst in Brooklyn als Sohn eines palästinensischen Vaters und einer jüdischen Mutter auf. Seine Eltern haben ihn unreligiös erzogen, doch die Grosseltern sind beide gläubig – die einen rufen ihn Abraham, die anderen Ibrahim. Oft kommt es zu Konflikten, gerade wenn die Grossfamilie an Feiertagen zu Tisch sitzt. Abe entrinnt ihnen und findet in einem brasilianischen Street-Food-Verkäufer einen neuen Freund. ABE ist eine beschwingte Tragikomödie um Identität, die aufzeigt, dass gutes Essen die Kraft hat, Menschen unterschiedlichster Herkunft zusammenzubringen und zu versöhnen.

[Text: Zurich Film Festival]

BILDER