THE RAFT

Xenix Filmdistribution GmbH

TITEL
Original
THE RAFT
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
06.02.2019
Deutschschweiz
07.02.2019
Romandie
06.02.2019
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
986
Deutschschweiz
841
Romandie
145
Tessin

CAST & CREW
Regie
Marcus Lindeen
Produzent
Erik Gandini
Drehbuch
Marcus Lindeen
Musik
Hans Appelqvist
Schauspieler
Documentary:
Daniel Giménez Cacho
Maria Björnstam
Mary Gidley
Rachida Lièvre
Edna Reve
Fé Seymour
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
16
Empfohlen ab
16

INHALT

1973 überqueren fünf Männer und sechs Frauen aus allen Ecken der Welt auf einem kleinen Floss den Atlantik. Zusammengestellt hat die bunte Truppe ein spanischer Gewaltforscher. Er hofft, dass drei Monate auf so engem Raum die Passagiere unweigerlich in Konflikte treiben werden, die ihm Aufschluss über ihr Aggressionsverhalten geben sollen. Doch das Experiment nimmt eine andere Entwicklung...
43 Jahre nach der dramatischen Überfahrt diskutieren sieben Teammitglieder über die Geschehnisse auf der von der Presse als «Sexfloss» bezeichneten Expedition.
Mit spektakulären Archivaufnahmen von der gefährlichen Überfahrt und berührenden Reenactment-Szenen macht uns dieser ebenso spannende wie aufschlussreiche Film zu Zeugen eines der gewagtesten Gruppenexperimente aller Zeiten.

BILDER