Öteki taraf

Alabella GmbH

TITEL
Original
Öteki taraf
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
14.12.2017
Deutschschweiz
14.12.2017
Suisse romande
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
103
Deutschschweiz
103
Suisse romande
Tessin

CAST & CREW
Regie
Özcan Deniz
Produzent
Şükrü Avşar
Drehbuch
Özcan Deniz
Musik
Ulaş Pakkan
Schauspieler
Özcan Deniz
Meryem Uzerli
Aslı Enver
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
16
Empfohlen ab
-
Kanton ZH
J14

INHALT

Cetin (Özcan Deniz) führt mit seiner Freundin Ece (Asli Enver) ein glückliches Leben – bis sie verschwindet. Zwar hat sie ein Abschiedsvideo hinterlassen, abgesehen davon aber fehlt jede Spur. Niemand weiss, wo sie ist. Der verlassene Mann tröstet sich mit seiner Ex Sara (Meryem Uzerli), die ihn bereits lange zurückzugewinnen versucht, über den Verlust hinweg. Doch Cetin kann Ece einfach nicht vergessen. Die Frage, warum sie gegangen ist, nagt an ihm – bis er den Verdacht bekommt, dass ihr Verschwinden einen unheimlichen Grund hat. In Haus passieren plötzlich Dinge, die mit der Vernunft nicht zu erklären sind. Misstrauen und Argwohn zwischen Cetin und Sara wachsen und die Angst wird auf beiden Seiten immer grösser. Ein gefährliches Verwirrspiel nimmt seinen Lauf...

BILDER