Elite Film AG

TITEL
Original
The Current War
Deutsch
The Current War: Edison: Ein Leben voller Licht
Französisch
The Current War
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
04.12.2019
Deutschschweiz
09.01.2020
Romandie
04.12.2019
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
250
Deutschschweiz
Romandie
250
Tessin

CAST & CREW
Regie
Alfonso Gomez-Rejon
Produzent
Drehbuch
Michael Mitnick
Musik
Schauspieler
Benedict Cumberbatch
Nicolas Hoult
Michael Shannon
Katherine Waterson
Tom Holland
Siena Mill
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
10
Empfohlen ab
14

INHALT

Martin Scorsese präsentiert die spannende Geschichte über das Rennen zwschen Thomas Edison und George Westinghouse um die Frage, wessen Errungenschaft die moderne Welt erleuchten wird. THE CURRENT WAR - EDISON: EIN LEBEN VOLLER LICHT ist die epische Geschichte über den mörderischen Wettstreit zwischen den grössten Erfindern des Industriezeitalters um die Frage, wessen elektrisches System die Welt im nächsten Jahrhundert mit Strom versorgen wird. Edison versetzt die Welt in Staunen, als er Manhattan mit der Unterstützung von J.P. Morgan in elektrischem Licht erstrahlen lässt. Doch Westinghouse entdeckt mit der Hilfe von Nikola Tesla kapitale Mängel in Edisons Gleichstromnetz. Westinghouse und Tesla starten den Stromkrieg, indem sie alles auf die riskante und gefährliche Wechselspannung setzen.

BILDER