YVETTE Z'GRAGGEN - UNE FEMME AU VOLANT DE SA VIE

Cineworx GmbH

TITEL
Original
YVETTE Z'GRAGGEN - UNE FEMME AU VOLANT DE SA VIE
Deutsch
YVETTE Z'GRAGGEN
Französisch
YVETTE Z'GRAGGEN - UNE FEMME AU VOLANT DE SA VIE
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
02.05.2018
Deutschschweiz
11.10.2018
Romandie
02.05.2018
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
2'635
Deutschschweiz
635
Romandie
2'000
Tessin

CAST & CREW
Regie
Frédéric Gonseth
Produzent
Frédéric Gonseth
Drehbuch
Frédéric Gonseth
Musik
Catherine Azad
Schauspieler
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
6
Empfohlen ab
12
Kanton ZH
K10

INHALT

YVETTE Z'GRAGGEN erzählt die Geschichte dieser aussergewöhnlichen Schriftstellerin. Die Genfer Romancière war ihrer Zeit nicht nur als Künstlerin weit voraus. Yvette Z'Graggen nahm sich schon in den 40er Jahren, was ihr die Schweizer Gesetzgebung noch für Jahrzehnte verwehren sollte: Sie lebte autonom und emanzipiert! Die früh erwachsene Yvette Z'Graggen hatte zahlreiche Liebschaften, arbeitete als Journalistin und Radiomoderatorin, übersetzte Frisch und Schwarzenbach ins Französische und setzte sich schon früh hinter das Steuer ihres eigenen Autos. Sie führte ein Leben wie aus einem ihrer Romane.
Zehn Jahre vor ihrem Tod gab Yvette Z'Graggen ein ausführliches Interview, das als Grundlage dient für diese reich bebilderte Biographie einer Schweizer Pionierin. YVETTE Z'GRAGGEN, der Film genauso wie die Schriftstellerin, wirft ein Schlaglicht auf die Schweiz im Kontext der europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts.

BILDER