The Holycoaster S(Hit) Circus

PENG! Palast

TITEL
Original
The Holycoaster S(Hit) Circus
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
13.10.2016
Deutschschweiz
13.10.2016
Suisse romande
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
232
Deutschschweiz
232
Suisse romande
Tessin

CAST & CREW
Regie
Dennis Schwabenland
Sascha Engel
Produzent
Dennis Schwabenland
Drehbuch
Dennis Schwabenland
Sascha Engel
Musik
Schauspieler
Dennis Schwabenland
Benjamin Spinnler
Christoph Keller
Raphael Urweider
Ruby Edelmann
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
16
Empfohlen ab
-
Kanton ZH
E

INHALT

Die Theatergruppe PENG! Palast plant ein neues Projekt über Helden. Nachdem ein Schauspieler aus dem Projekt
aussteigen möchte, gibt es eine Krise und das Projekt soll abgesagt werden: In seiner Familie gab es keine Helden,
sondern ganz im Gegenteil (scheinbar) einen Nazi-Verbrecher. Das Leitungsteam des Theaters ist vom Abbruch des
Projekts wenig begeistert und stellt als Reiungsmassnahme den Kontakt zu einem israelischen Kollekdv her. In
Jerusalem verheddern sich alle Beteiligte immer mehr in Vorurteilen, bis etwas Schreckliches passiert….

Der Dokumentarfilm zeigt und hinterfragt auf provokante Art und Weise bestehende Vorurteile, die erst recht dann
zum Vorschein kommen, wenn drei verschiedene Kulturen versuchen, sich mit Toleranz und Gutmenschentum näher
zu kommen.

Hochaktuell in einer Zeit, in der Brandsdner versuchen die Welt in schwarz und weiss einzuteilen, begleiten wir die vier
Berner im Erstlingswerk von PENG! Palast und Kino Kitchen (Tel Aviv) auf einem Roadtrip zu menschlichen Abgründen.
Am Ende dieser 73-minüdgen Achterbahnfahrt der Gefühle müssen sich alle fragen, welche Vorkommnisse der
Wahrheit und welche der Phantasie entsprungen sind.

BILDER