Hayat öpöcügü

Dark Dimensions

TITEL
Original
Hayat öpöcügü
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
15.10.2015
Deutschschweiz
15.10.2015
Suisse romande
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
194
Deutschschweiz
194
Suisse romande
Tessin

CAST & CREW
Regie
Senol Sönmez
Produzent
Necati Akpinar
Drehbuch
Fethi Kantarci
Musik
Cem Erman
Baris Diri
Schauspieler
Ali Sunal
Hatice Sendil
Berk Pamir
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
16
Empfohlen ab
-

INHALT

Der hypochondrische Metin (Ali Sunal) hat panische Angst davor, sich bei seiner Umwelt und den Mitmenschen oder auch nur durch den Verzehr der falschen Lebensmittel irgendwelche Krankheiten einzufangen. Das hindert ihn auch daran, das Leben in vollen Zügen zu geniessen, meidet er doch, so gut es geht, die Öffentlichkeit. Wenn er sich doch mal hinauswagt, dann meist nur für seine regelmässigen Besuche im Krankenhaus, das er mit immer neuen vermeintlichen Beschwerden aufsucht. Dort lernt er eines Tages allerdings die lebensfrohe Hayat (Hatice Sendil) kennen, die sein ganzes Dasein auf den Kopf stellt. Die beiden verbringen fortan immer mehr Zeit miteinander und kommen sich allmählich näher. Doch hat ihre entstehende Beziehung bei ihren grundverschiedenen Einstellungen zum Leben wirklich eine Zukunft?

BILDER