NICHTS PASSIERT

Filmcoopi Zürich AG

TITEL
Original
NICHTS PASSIERT
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
11.02.2016
Deutschschweiz
11.02.2016
Romandie
15.06.2016
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
5'744
Deutschschweiz
5'387
Romandie
339
Tessin
18

CAST & CREW
Regie
Micha Lewinsky
Produzent
H. C. Vogel
Drehbuch
Micha Lewinsky
Musik
Marcel Blatti
Schauspieler
Devid Striesow
Maren Eggert
Max Hubacher
Beat Marti
Therese Affolter
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
14
Empfohlen ab
16
Kanton ZH
J14

INHALT

Seine Frau hat eigentlich keine Zeit und die Tochter keine Lust. Trotzdem ist Thomas wild entschlossen, mit der Familie erholsame Skiferien in den Schweizer Alpen zu verbringen. Dass zudem Sarah, die Tochter seines Chefs, mitkommt, macht die Sache nicht einfacher. Die beiden Teenager bekommen Probleme mit der Dorfjugend. Als verantwortlicher Erwachsener müsste Thomas einschreiten. Stattdessen schaut er weg. Er behält seine gute Laune, auch als längst nichts mehr gut ist. So verstrickt er sich zusehends in einem Netz aus Lügen und Halbwahrheiten...
Micha Lewinsky, renommierter Schweizer Regisseur und Drehbuchautor, gewann bereits mit seinem Debüt «Der Freund» 2008 den Schweizer Filmpreis. Auch «Die Standesbeamtin» wurde ein vielfach ausgezeichneter Kinoerfolg. In «Nichts passiert» bringt Lewinsky den deutschen Schauspieler Devid Striesow - Tatort-Kommissar und Protagonist bei Tom Tykwer und Christian Petzold - auf die Leinwand. In weiteren Rollen brillieren Max Hubacher («Der Verdingbub») und die Neuentdeckung Annina Walt. Eine packende Geschichte mit einer guten Portion schwarzem Humor.

BILDER