Kara bela

Dark Dimensions

TITEL
Original
Kara bela
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
24.09.2015
Deutschschweiz
24.09.2015
Suisse romande
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
177
Deutschschweiz
177
Suisse romande
Tessin

CAST & CREW
Regie
Burak Aksak
Produzent
Necati Akpinar
Drehbuch
Burak Aksak
Musik
Cem Yildiz
Schauspieler
Cengiz Bozkurt
Seda Bakan
Erkan Kolcak Köstendil
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
16
Empfohlen ab
-

INHALT

Kudret (Cengiz Bozkurt) ist ein Ordnungsfanatiker und lebt sein Leben nach festen Regeln – jeder Tag muss stets gleich ablaufen. Doch dann passiert plötzlich etwas Unvorhergesehenes, das Kudrets Dasein völlig durcheinanderwirbelt. Zunächst etwas ratlos, fasst er schliesslich kurzerhand den Entschluss, seinen Wohnort hinter sich zu lassen und sich auf einen abenteuerlichen Roadtrip zu begeben. Unterwegs lernt er schnell viele neue Menschen kennen und schätzen. Freundschaften entwickeln sich und gemeinsam mit seinen neuen Begleitern muss er im Laufe seiner langen Reise allerlei aufregende und zum Teil auch gefährliche Situationen meistern. Im Zuge dessen stellt Kudret bald fest, dass ein Leben ohne Regeln eigentlich viel schöner ist – vor allem dann, wenn man es mit anderen Menschen teilen kann.


BILDER


© Dark Dimensions