The Angels' Share

Filmcoopi Zürich AG

TITEL
Original
The Angels' Share
Deutsch
Angels’ Share – Ein Schluck für die Engel
Französisch
La Part des anges
Italienisch
La Parte degli angel

STARTDATEN
Schweiz
25.07.2012
Deutschschweiz
29.11.2012
Suisse romande
25.07.2012
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
59'375
Deutschschweiz
38'704
Suisse romande
19'040
Tessin
1'631

CAST & CREW
Regie
Ken Loach
Produzent
Rebecca O'Brien
Drehbuch
Paul Laverty
Musik
George Fenton
Schauspieler
Paul Brannigan
John Henshaw. Gary Maitland
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BS
14/11
Kanton BE
14/12
Kanton GE
14 (14)
Kanton ZH
J12

INHALT

Robbie wird zu gemeinnütziger Arbeit verdonnert. Dabei trifft der junge Vater nicht nur auf drei Gleichgesinnte, sondern findet auch eine neue Leidenschaft: den teuersten und besten Malt Whisky der Welt. Um sich und seiner Familie eine Zukunft zu ermöglichen, lässt sich Robbie bald auf einen riskanten Coup ein: Irgendwo in den schottischen Highlands soll nämlich noch ein kleines Fass des sagenhaft kostbaren Whiskys existieren. Schon drei, vier Flaschen könnten ihm und seinen Freunden, die alle keinen festen Job haben, eine sorgenfreie Zukunft bescheren. Oder aber einige Jahre hinter Gittern...

Fast 30 Filme hat Ken Loach bislang gedreht – und kaum je hat er sich so zuversichtlich gezeigt wie hier: Mit «The Angels’ Share», dem Publikumsliebling und Gewinner des Jurypreises am Filmfestival in Cannes, zaubert die britische Regielegende die warmherzigste und schönste Komödie seiner Karriere auf die Leinwand. Ein Film, der Ernst und Humor perfekt ausbalanciert, mit erdigen, glaubwürdigen Figuren und einigen der lustigsten Pointen, die Loachs Drehbuchautor Paul Laverty je geschrieben hat.


BILDER


© Filmcoopi Zürich AG

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu.
Hinweis schliessen