Schutzengel

Warner Bros.Entertainment Switzerland GmbH

TITEL
Original
Schutzengel
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
27.09.2012
Deutschschweiz
27.09.2012
Suisse romande
no release
Tessin
no release
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
17'597
Deutschschweiz
17'597
Suisse romande
Tessin

CAST & CREW
Regie
Til Schweiger
Produzent
Paul Maurice
Thomas Zickler
Drehbuch
Paul Maurice
Thomas Butchard
Musik
Martin Todscharow
Schauspieler
Til Schweiger
Moritz Bleibtreu
Nina Eichinger
Heiner Lauterbach
Axel Stein
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BS
16/13
Kanton BE
16/14
Kanton ZH
E

INHALT

Max (Til Schweiger), ehemaliger KSK Soldat, muss Nina (Luna Schweiger),Vollwaisin und einzige Zeugin eines furchtbaren Verbrechens, beschützen. Beide sind auf der Flucht vor einem übermächtigen Gegner (Heiner Lauterbach), der nur ein Ziel hat: Nina zu töten. Auf der Flucht nähern sich der Einzelgänger Max und Nina, die in ihrem kurzen Leben noch nie einem Erwachsenen vertraut hat, an. Aus anfänglicher Distanz wird Freundschaft. Aus Unsicherheit wird Vertrauen. Max beschützt Nina, und Nina beschützt Max. In einer schier auswegslosen Situation finden die beiden Zuflucht bei Max’ Freund Rudi (Moritz Bleibtreu) und schliesslich bei Max’ grosser Liebe Sara (Karoline Schuch). Max’ Ex-Freundin, die mittlerweile als Staatsanwältin arbeitet, setzt mit den beiden die Flucht fort. Es kommt zu einem fulminanten Showdown.