Sinestesia

Praesens-Film AG

TITEL
Original
Sinestesia
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
19.02.2010
Deutschschweiz
no release
Suisse romande
no release
Tessin
19.02.2010
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
4'673
Deutschschweiz
19
Suisse romande
160
Tessin
4'494

CAST & CREW
Regie
Erik Bernasconi
Produzent
Villi Hermann
Drehbuch
Erik Bernasconi
Musik
Christian Gilardi
Zeno Gabaglio
Schauspieler
Alessio Boni
Giorgia Wurth
Melanie Winiger
Leonardo Nigro
Teco Celio
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Sinestesia folgt den Wechselfällen vier junger Erwachsenen in zwei Momenten ihres Lebens, die durch zwei dramatische Ereignisse geprägt sind, eines vom andern durch drei Jahre getrennt. In dieser Zeit teilen sie die Freuden und Leiden des Alltags.Aber sie erfahren auch Schicksalsschläge, die manchmal, ganz zufällig, das Leben der Menschen entscheiden. Die zentrale Figur ist Alan. Um ihn herum sind seine Frau Françoise, seine junge Geliebte Michela und Igor, sein bester Freund. Die Handlung des Films stützt sich weitgehend auf Beobachtungen der Wirklichkeit und ist inspiriert von realen Ereignissen. Die filmische Erzählung ist in Kapitel unterteilt. Jedes Kapitel wird durch ein Genre-Film gekennzeichnet (Romanze, Thriller, Komödie, Drama), um die verschiedenen Facetten des Lebens zu zeigen. Fast alles wurde im Kanton Tessin gedreht (Bleniotal), aber es gibt einige kurze Abstecher in die deutsche (Luzern) und französische (Genf) Schweiz.

BILDER