WILDNIS SCHWEIZ

MovieBiz Films

TITEL
Original
WILDNIS SCHWEIZ
Deutsch
Französisch
LA VIE SAUVAGE EN SUISSE
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
10.11.2010
Deutschschweiz
11.11.2010
Romandie
10.11.2010
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
17'212
Deutschschweiz
16'232
Romandie
969
Tessin
11

CAST & CREW
Regie
Roger Mäder
Produzent
Roger Mäder
Drehbuch
Roger Mäder
Musik
Michael Vescovi
Schauspieler
Documentary
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BS
8/5
Kanton BE
6/4
Kanton GE
0 (7)
Kanton ZH
SB

INHALT

Wildnis Schweiz wird die Vielfalt und Schönheit der Tier- und Pflanzenwelt in ihren diversen Lebensräumen vorstellen, wobei auch die zivilisierte Welt als Parallelwelt eingeblendet wird.
Der Streifen soll die Zuschauer für die Umwelt und deren Schutz sensibilisieren, gleichzeitig durch spektakuläre Aufnahmen begeistern.
Die besten Szenen von 6 bekannten Tierfilmern der Schweiz zeigen die reichhaltige und vielfältige Natur mit einmaligen und bis anhin noch nicht gezeigten Aufnahmen. Nach 8 Drehjahren und aus mehreren hundert Stunden Filmmaterial entsteht eine Dokumentation über einzigartige Lebensräume unseres Landes mit ihren natürlichen Bewohnern.
Die Wildheit und Ursprünglichkeit wird der Parallelwelt des Menschen gegenüber gestellt.
Die faszinierende einheimische Tier- und Pflanzenwelt wird nicht wissenschaftlich dokumentiert, sondern mit ästhetischen, stimmungsvollen Bildern aus einem besonderen Blickwinkel betrachtet. Oft verborgene und leicht zu übersehende Lebewesen mit ihrer erstaunlichen Formen- und Farbenvielfalt finden ebenso Beachtung wie auch bekanntere grössere Tierarten unserer Heimat.
Ein Film zum Erleben, Geniessen und Staunen.

BILDER