The Descent: Part 2

Pathé Films AG

TITEL
Original
The Descent: Part 2
Deutsch
Französisch
The Descent: part 2
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
14.10.2009
Deutschschweiz
no release
Suisse romande
14.10.2009
Tessin
no release
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
5'145
Deutschschweiz
Suisse romande
5'145
Tessin

CAST & CREW
Regie
Jon Harris
Produzent
Neil Marshall
Christian Colson
Drehbuch
James Watkins
James McCarthy
Musik
David Julyan
Schauspieler
Shauna Macdonald
Nathalie Jackson Mendoza
Krysten Cummings
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton GE
16 (16)

INHALT

Sarah entsteigt nach einem Klettertrip mit ihren fünf Freunden alleine einem Höhlensystem in den Appalachischen Bergen – schwer verletzt und von Blut überströmt. Völlig verwirrt und halb verrückt vor Angst wird sie vom lokalen Sheriff aufgegriffen. Eine plausible Aussage, was unten in den Höhlen vorgefallen ist und warum sie voller fremdem Blut ist, hat sie nicht – zumindest nicht in den Augen des Sheriffs. Dieser zwingt sie zur Aufklärung des Falles zurück in das Höhlensystem, wo sie einmal mehr mit ihren tiefsten Ängsten konfrontiert wird.


BILDER


© Pathé Films AG