Agora Films Sàrl

TITEL
Original
Mio fratello è figlio unico
Deutsch
Französisch
Mon frère est fils unique
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
24.08.2007
Deutschschweiz
20.03.2008
Romandie
17.10.2007
Tessin
24.08.2007
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
24'064
Deutschschweiz
8'704
Romandie
13'188
Tessin
2'172

CAST & CREW
Regie
Daniele Luchetti
Produzent
Riccardo Tozzi
Drehbuch
Daniele Luchetti
Musik
Franco Piersanti
Schauspieler
Sandro Petraglia
Ricardo Scamarcio
Diane Fleri
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BS
14/11
Kanton BE
14/14
Kanton GE
12 (14)
Kanton ZH
J14

INHALT

Zwei ungleiche Brüder, ein charismatischer Beau und ein geborener Rebell, balgen sich mit konträren politischen Posen um eine Frau. Accio ist der jüngere von beiden – und ist aus Prinzip gegen alles. Wenn sein älterer Bruder Manrico (Frauenschwarm Riccardo Scamarcio) sich als Arbeiterführer bewundern lässt, dann wird er eben zum Entsetzen der Familie Faschist und bricht bei jeder Gelegenheit Streit vom Zaun. Bis er, der in Wirklichkeit schüchtern ist, sich in Manricos bildhübsche neue Freundin Francesca (Diane Fleri) verliebt und an seinen politischen Freunden zu zweifeln beginnt – während Manrico immer fanatischer wird ...

Das leidenschaftliche Auf und Ab dieser Hassliebe zweier Brüder umspannt zwei bewegte Jahrzehnte italienischer Geschichte, die 60er und 70er Jahre, untermalt von einem ironisch gebrochenen Soundtrack made in Italy. Gleich fünf Donatellos sahnte MIO FRATELLO È FIGLIO UNICO - MEIN BRUDER IST EIN EINZELKIND bei den italienischen Oscars ab, allen voran der umwerfende Hauptdarsteller Elio Germano als das titelgebende trotzige "Einzelkind" und eine superbe Angela Finocchiaro als herbe Mamma.

BILDER