Elite Film AG

TITEL
Original
Shrooms
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
NOREL
Deutschschweiz
NOREL
Romandie
NOREL
Tessin
NOREL
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
Deutschschweiz
Romandie
Tessin

CAST & CREW
Regie
Paddy Breathnach
Produzent
Drehbuch
Musik
Schauspieler
Lindsay Haun
Jacky Huston
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Die amerikanische Studentin Tara verbringt ihre Ferien mit einigen Freunden in Irland. Dort wollen sie mit einem Bekannten namens Jake im Wald zelten und unter seiner Anleitung psychoaktive Pilze, sogenannte Shrooms, sammeln und konsumieren. Als sich Tara von der Gruppe entfernt, isst sie versehentlich einen Pilz, der ihr vorahnende Fähigkeiten verleiht.

Beim Lagerfeuer am Abend erzählt Jake eine Geschichte von einem verlassenen Waisenhaus, das sich angeblich nicht weit von dem Zeltplatz entfernt befindet. Dort soll ein sadistischer Mönch Kinder gequält und getötet haben. Eins der Kinder soll daraufhin sein Essen vergiftet haben, als Rache für den Mord an seinem Bruder, woraufhin alle Kinder von dem Mönch getötet worden sind. Der Mönch und das Kind sollen nun noch als Geister im Wald herumschleichen und spuken.

Im weiteren Verlaufe des Films sterben Taras Freunde, nachdem sie Halluzinationen, in denen ihre Freunde durch die Geister getötet werden, gehabt hat.

Als sie die einzige Überlebende ist, wacht sie auf und merkt, dass sie ihre Freunde in einem Rausch, ausgelöst durch die Pilze, umgebracht hat. Um dem Gesetz zu entfliehen, tötet sie einen Sanitäter in seinem Rettungswagen. Der Film endet damit, dass Tara verstört durch den Wald irrt.

BILDER