ASTERIX AUX JEUX OLYMPIQUES

Pathé Films AG

TITEL
Original
ASTERIX AUX JEUX OLYMPIQUES
Deutsch
ASTERIX BEI DEN OLYMPISCHEN SPIELEN
Französisch
Italienisch
ASTERIX ALLE OLIMPIADI

STARTDATEN
Schweiz
30.01.2008
Deutschschweiz
31.01.2008
Romandie
30.01.2008
Tessin
08.02.2008
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
257'611
Deutschschweiz
89'214
Romandie
161'631
Tessin
6'766

CAST & CREW
Regie
Th. Langmann
F. Forestier
Produzent
Jérôme Seydoux
Drehbuch
Olivier Dazat
Musik
Frédéric Talgorn
Schauspieler
Cornillac Clovis
Gérard Depardieu
Alain Delon
David Beckham
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BS
10/7
Kanton BE
8/6
Kanton GE
7 (10)
Kanton ZH
K10

INHALT

Die Abenteuer des blitzschnellen Asterix (Clovis Cornillac) und seines zaubertrankgestärkten Gefährten Obelix (Gérard Depardieu) führen diesmal ins ferne Griechenland. Dort wollen sie dem jungen und wagemutigen Gallier Alafolix (Stéphane Rousseau) helfen, die Olympischen Spiele und gleichzeitig das Herz der wunderschönen griechischen Prinzessin Irina (Vanessa Hessler) zu gewinnen. Wäre da nur nicht der tückische Brutus (Benoît Poelvoorde), der alles daran setzt, die Olympiade zu beherrschen und ausserdem seinen Vater Julius Caesar (Alain Delon) aus dem Weg zu räumen.

BILDER