Beynelmilel

Swiss Connection GmbH

TITEL
Original
Beynelmilel
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
05.04.2007
Deutschschweiz
05.04.2007
Suisse romande
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
434
Deutschschweiz
434
Suisse romande
Tessin

CAST & CREW
Regie
Sirri Sürreyya Önder
Produzent
BKM Film
Drehbuch
Sirri Sürreyya Önder
Muhharem Gülmez
Musik
Kalan Müzik
Aytekin G.Atas
Schauspieler
Cezmi Baskin
Özgü Namal
Umut Kurt
Bahri Beyat
Meral Okay
Dilber Ay
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton ZH
J12

INHALT

Adiyaman im Jahre 1982. In der Stadt herrscht Ausgehverbot.
Eine Gruppe ansässiger Musiker kann ihrer Arbeit nicht nachgehen und verfällt daher in grosse finanzielle Not. Sie finden zwar Lösungen, doch das bringt sie gemeinsam hinter Schloss und Riegel.
 
Der Befehlshaber des örtlichen Militärs und zuständig für die strikte Einhaltung des Ausgehverbots, hat mit den Kleinmusikern grosses vor. Er setzt sich zum Ziel mit ihnen ein “zeitgenössisches Orchester” zu gründen  womit tragisch sowie komische Ereignisse ihren Lauf nehmen.
 
Da wichtige Ratsmitglieder als Gäste in der Stadt erwartet werden beschliessen sie gemeinsam, diesen, einen unvergesslichen Empfang darzubieten. Doch was sie nicht wissen ist, dass auch andere in reger Vorbereitung um die Gäste sind. Der Student Haydar plant eine Protestdemonstration.
Wer bietet sich dafür besser, als die Tochter des zum Chef des “zeitgenössischen Orchesters” gewählten Abuzer, Gülendam. Genau von ihr erhofft sich Haydar effektive Unterstützung.
Damit beginnen zwei Vorbereitungen, die zeitgleich dargeboten werden sollen.
Kein Wunder also, wenn bei soviel Trubel Chaos mit vielen Überraschungen entsteht.


BILDER


© Swiss Connection GmbH