Universal Pictures International Switzerland GmbH

TITEL
Original
The Heartbreak Kid
Deutsch
Nach 7 Tagen Ausgeflittert
Französisch
Les Femmes des ses reves
Italienisch
Lo Spaccacuori

STARTDATEN
Schweiz
01.11.2007
Deutschschweiz
01.11.2007
Romandie
07.11.2007
Tessin
09.11.2007
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
120'844
Deutschschweiz
89'199
Romandie
28'012
Tessin
3'633

CAST & CREW
Regie
Bobby Farelly
Farelly Peter
Produzent
John Davis
Ted Field
Thomas Bradley
Drehbuch
Scott Armstrong
Bobby Farelly
Farelly Peter
Musik
Schauspieler
Ben Stiller
Michelle Monoghan
Jerry Stiller
Malin Akerman
Carlos Menica
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BS
15/12
Kanton BE
14/12
Kanton GE
14 (14)
Kanton ZH
J14

INHALT

BEN STILLER spielt den ewigen Junggesellen Eddie Cantrow, der sich Hals über Kopf in die wunderschöne Lila (Malin Akerman) verliebt und ihr sogar noch schneller das Ja-Wort gibt. Doch schon auf der Fahrt in die Flitterwochen wird klar, dass ein bisschen Abstand zwischen erster Begegnung und Hochzeitsnacht durchaus einen Sinn hat. „Als hätte man einen Schalter umgelegt" wird aus der übercharmanten Blondine eine nervtötende Heimsuchung - schamlos, peinlich, jeden Radiohit mitsingend und mit ausgeprägter Rechenschwäche. Eddies einziger Hoffnungsschimmer ist die hübsche Miranda (Michelle Monaghan), der er in einer kurzen Auszeit von seinem frisch angeheirateten Alptraum begegnet. Jetzt muss er nur noch sich selbst, seine Freunde und dummerweise auch seine Ehefrau davon überzeugen, dass Miranda wirklich die Richtige für ihn ist.

BILDER