Veer-zaara

Cinedrome Entertainement AG

TITEL
Original
Veer-zaara
Deutsch
Veer und Zaara - die Legende einer Liebe
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
29.09.2005
Deutschschweiz
29.09.2005
Suisse romande
no release
Tessin
no release
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
932
Deutschschweiz
932
Suisse romande
Tessin

CAST & CREW
Regie
Yash Chopra
Produzent
Yash Chopra
Drehbuch
Aditya Chopra
Musik
Sanjeev Kohli
Madan Mohan
Schauspieler
Shahrukh Khan
Preity Zinta
Rani Mukerjee
Amitabh Bachchan
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Der indische Rettungspilot Veer Pratap Singh (Shahrukh Khan) trifft auf die jungen Pakistanerin Zaara (Preity Zinta), als er sie aus einem in den Bergen verunfallten Reisebus rettet. Die lebhafte Zaara, die bislang ein sorgenfreies Leben geführt hatte, will die Asche ihrer verstorbenen Amme ihrem Wunsch entsprechend in ihrer alten Heimat in den heiligen Fluss streuen. Veer hilf der gestrandeten Zaara, die Reise durch die wunderschöne ländliche Gegend des Punjabs fortzusetzen. Sie verbringen zwei Tage miteinander, die sie einander näher bringen und ihre gemeinsamen Wurzeln erfahren lassen. Denn Veer nutzt die Gelegenheit und zeigt Zaara den Ort, wo er aufgewachsen ist. Sein Onkel (Amitabh Bachchan) und seine Tante (Hema Malini), die Veer grossgezogen haben, entwickeln ebenfalls grosse Sympathien für Zaara. Zuerst ohne es zu realisieren, verlieben sich Veer und Zaara. Bevor sie sich am Bahnhof trennen müssen, erfährt Veer, dass Zaara mit dem Sohn eines politischen Freundes des einflussreichen Vaters von Zaara verlobt ist. Doch beide können sich mit dem ihnen scheinbar vorbestimmten Schicksal nicht abfinden, und Veer folgt Zaara in die pakistanische Stadt Lahore. Nur kurz können sich beide treffen, doch danach ist für Veer und Zaara nichts mehr, wie es einmal war...

22 Jahre später soll die junge Rechtsanwältin Saamiya Siddiqui (Rani Mukerji) das Geheimnis um Veer aufdecken, der mittlerweile seit gut zwei Jahrzehnten verwahrlost in einem pakistanischen Gefängnis dahinlebt. Er spricht zu niemandem und nicht einmal Saamiya ahnt, was ihm widerfahren ist.

Mit viel Geduld und persönlichem Engagement beginnt für Saamiya ein Kampf um die Liebe von Veer und Zaara, um politische und auch ihre persönliche Gerechtigkeit.

BILDER