No Distributor

TITEL
Original
Erbsen auf halb 6
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
20.05.2004
Deutschschweiz
20.05.2004
Romandie
NOREL
Tessin
NOREL
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
8'666
Deutschschweiz
8'666
Romandie
Tessin

CAST & CREW
Regie
Lars Büchel
Produzent
Hanno Huth
Ralf Zimmermann
Drehbuch
Ruth Toma
Lars Büchel
Musik
Max Berghaus
Dirk Reichardt
Stefan Hansen
Schauspieler
Fritzi Haberlandt
Hilmir Snaer Guonason
Tina Engel
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton ZH
J12

INHALT

Ein romantischer, hochemotionaler Liebesfilm voller Leichtigkeit und Komik mit dem der Regisseur LARS BÜCHEL ("Jetzt oder nie") sein Gespür für etwas andere Geschichten erneut unter Beweis stellt.

Jakob Magnuson (Hilmir Snær Gudnason), ein erfolgreicher Theaterregisseur, verliert bei einem Verkehrsunfall sein Augenlicht und damit auch jegliche Lebensperspektive. Er trifft auf Lilly Walter (Fritzi Haberlandt), die geburtsblind ist. Zusammen begeben sie sich auf eine Reise quer durch Europa. Eine Reise voll skuriller Begegnungen und liebenswerter Momente. Langsam entsteht sie, die Liebe. Die Liebe zwischen zwei Menschen, die einander die Welt beschreiben und begreifbar machen. Ein Film voller tragikomischer Momente, der uns in eine andere Welt führt. Ein Film, der die Liebenden sehend macht.

BILDER