Pathé Films AG

TITEL
Original
Rivieres pourpres 2, les -les anges de l'apocalypse
Deutsch
Die Purpurne Flüsse 2 - die Engel der Apokalypse
Französisch
Italienisch
I Fiumi di porpora 2 - gli angeli dell'apocalisse

STARTDATEN
Schweiz
18.02.2004
Deutschschweiz
20.05.2004
Romandie
18.02.2004
Tessin
26.03.2004
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
35'731
Deutschschweiz
12'130
Romandie
23'454
Tessin
147

CAST & CREW
Regie
Oliver Dahan
Produzent
Ilan Goldman
Drehbuch
Luc Besson
Musik
Colin Towns
Schauspieler
Jean Reno
Benoit Magimel
Christopher Lee
Johnny Hallyday
Gabrielle Lazure
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BE
16/14
Kanton GE
16 (16)
Kanton ZH
E

INHALT

Als die Mönche des Klosters Lothaire ein Kruzifix aufhängen, geschieht etwas Unglaubliches: Plötzlich schiesst Blut aus der Wand! Eine mystische Erscheinung? Nein, ein grausamer Mord, denn in der Wand entdecken Kommissar Niemans (Jean Reno) und Inspektor Kerkerian (Benoît Magimel) eine eingemauerte Leiche. Im Laufe ihrer Ermittlungen werden die Polizisten mit weiteren Ritualmorden, apokalyptischen Vorzeichen und einem rätselhaften, versiegelten Buch konfrontiert, das erst fünf vor zwölf sein Geheimnis offenbart. Doch wie steht in der Offenbarung geschrieben: „Und als das Siegel aufbrach, da geschah ein grosses Erdbeben, und die Sonne wurde finster, und der Mond wurde wie Blut.

Publikumsliebling Jean Reno brilliert erneut als rauhbeiniger Bulle in Olivier Dahans Thriller-Fortsetzung, die ihren erfolgreichen Vorgänger an Spannung, atmosphärischer Dichte und Bildgewalt sogar noch übertrifft.

BILDER