Producer

TITEL
Original
Mais im Bundeshuus - le Genie Helvetique
Deutsch
Mais im Bundeshuus
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
17.09.2003
Deutschschweiz
18.09.2003
Romandie
17.09.2003
Tessin
19.12.2003
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
105'182
Deutschschweiz
66'274
Romandie
38'701
Tessin
207

CAST & CREW
Regie
Jean-Stéphane Bron
Produzent
Bande A Part Films (021
311 90 34)
Drehbuch
Jean-Stéphane Bron
Musik
Christian
Grandvaux Garcia
Schauspieler
Parlamentarier
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BE
9/7
Kanton GE
7 (14)
Kanton ZH
J12

INHALT

Im Zimmer 87 des Bundeshauses trifft sich eine parlamentarische Kommission, die ein Gesetz zur Gentechnologie erarbeiten soll. Hinter verschlossenen Türen wird die so genannte "Gen-Lex" beraten, während draussen geduldig ein Filmteam wartet…

Der Film ist wie eine Fiktion aufgebaut, verfolgt die Abenteuer dieser Kommission, begleitet die Abgeordneten bei ihrer Arbeit. und zeigt die Ränkespiele in diesen Politthriller. Die Wirtschaftsvertreter und Anhänger dieser revolutionären Technologie treffen auf heftigen Widerstand der Gentechkritiker, die befürchten, dass alles ausser Kontrolle gerät.

Gentech-Food auf unseren Tellern? Im Herbst 2002 wird die umstrittene Vorlage im Parlament behandelt. Die Wandelhallen f üllen sich und ein letztes Seilziehen beginnt…

"Mais im Bundeshuus" wirft einen Blick hinter die Kulissen schweizerischer Politik, wie es bislang noch kein Filmemacher in Angriff genommen hat. Spannend und witzig zeigt der Film die Machtspiele, aber auch die Grenzen unseres Politsystems. Eine Parabel auf die Macht - nicht nur in der Politik.

BILDER