Globi

Fama Film AG

TITEL
Original
Globi
Deutsch
Globi
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
02.10.2003
Deutschschweiz
02.10.2003
Suisse romande
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
35'062
Deutschschweiz
35'062
Suisse romande
Tessin

CAST & CREW
Regie
Robi Engler
Produzent
Impuls Home Entertainment Fama Film
Drehbuch
Peter Lawrence
Musik
Medea Von Ah
Roman Glaser
B. Blank
Schauspieler
Animation
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BE
6/4
Kanton ZH
K6

INHALT

Globi katapultiert sich mit seinem selbstgebauten «Virtual-Reality-Ei» ins Zeitalter der Gamer, Roboter und Spielmaschinen. In dieser Welt spielt die Geschichte vom ersten Globifilm.

Lucinda und Benji sind begabte Rockmusiker. So wie viele Teenager von heute sind sie voller Träume, Talent und Tatendrang. Auch Maestro ist ein Musiker. Doch er hat keinen Erfolg und das macht ihn neidisch und böse. Mit einem habgierigen Plan macht er sich daran, das Talent anderer Musiker einfach zu stehlen. Denn er will schliesslich die ganze Welt der Musik beherrschen.

Dank einem «Hoover» gelingt es ihm, den Schatten des jungen Rockmusikers Benji abzusaugen. Damit gelangt er in den Besitz dessen musischen Talents. Wo Licht, ist Schatten. Doch ohne Schatten kein Licht. Dem begabten Benji gelingt fortan keine Note mehr richtig. Die Lebenskraft schwindet, er wird immer unscheinbarer.

Das ist ein Fall für Globi und sein vorwitziges Roboter-Ei Squidney. Globi und der Schattenräuber. Er folgt dem Maestro in sein steinaltes Opernhaus in die Unterwelt. Dort entdeckt er, dass der Bösewicht bereits eine ganze Reihe Schatten von begabten Musikern gestohlen hat und tatsächlich daran ist, die absolute Herrschaft über alle genialen Klänge und Musiker im Himmel wie auf Erden zu erringen.

Mit Globis Hilfe wollen Benji und seine Musikpartnerin Lucinda nun zuerst den gestohlenen Schatten des Rockgitarristen zurück erobern. Ob es die drei schaffen werden, den Plan des Maestro zu durchkreuzen? Und findet Benji's wieder zu seiner Bestimmung, zum Licht seines Lebens?


BILDER


© Fama Film AG