Wrong Turn

No Distributor

TITEL
Original
Wrong Turn
Deutsch
Wrong Turn
Französisch
Detour mortel
Italienisch
Wrong turn

STARTDATEN
Schweiz
06.08.2003
Deutschschweiz
28.08.2003
Suisse romande
06.08.2003
Tessin
no release
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
18'366
Deutschschweiz
13'792
Suisse romande
4'574
Tessin

CAST & CREW
Regie
Rob Schmidt
Produzent
Robert Kulzer
Drehbuch
Alan McElroy
Musik
elia Cmiral
Schauspieler
Desmond
Harrington
Eliza Dushku
Emmanuelle Chriqui
Jeremy Sisto
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Für eine Gruppe junger Leute wird ein Ausflug in den Wäldern von West Virginia zum Horrortrip: Nach einer Autopanne machen sich Medizinstudent Chris (DESMOND HARRINGTON) und seine Schicksalsgenossen auf die Suche nach Hilfe. Ein falscher Weg führt sie zu einem bizarren Holzfällercamp. Was die jungen Leute dort entdecken, übertrifft ihre schlimmsten Alpträume. Sie geraten in die Hände von drei blutrünstigen Kreaturen, die ihre Opfer gnadenlos jagen. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt.

Inspiriert durch Horrorklassiker wie „The Texas Chainsaw Massacre“ von Tobe Hooper und Wes Cravens „The Hills Have Eyes“ setzt Regisseur Rob Schmidt (Crime and Punishment in Suburbia) einige der angesagtesten amerikanischen Jungstars in Szene. Neben Desmond Harrington ist Eliza Dushku in der Hauptrolle zu sehen. Für die aussergewöhnlichen special-makeup-effects zeichnet der mehrfache Oscar-Preisträger Stan Winston („Aliens“, „Terminator 2: Judgment Day“, „Jurassic Park“) neben seiner Funktion als Produzent verantwortlich.

BILDER