Warner Bros.Entertainment Switzerland GmbH

TITEL
Original
Looney - Tunes: Back in Action
Deutsch
Looney - Tunes: Back in Action
Französisch
Looney - tunes: passent a l'action
Italienisch
Looney - tunes: back in action

STARTDATEN
Schweiz
10.12.2003
Deutschschweiz
11.12.2003
Romandie
10.12.2003
Tessin
19.12.2003
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
87'386
Deutschschweiz
28'374
Romandie
52'921
Tessin
6'091

CAST & CREW
Regie
Joe Dante
Produzent
Allison Abbate
Drehbuch
Larry Doyle III
Musik
Jerry Goldsmith
Schauspieler
Brendan Fraser
Jenna Elfmann
Timothy Dalton
Heather Locklear
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BE
6/4

INHALT

David gegen Goliath. Muhammad Ali gegen Joe Frazier. Britney Spears gegen Justin Timberlake. Sie alle verblassen angesichts des bergezerstiebenden, knochenbrechenden, karottenkauenden, ambossplumpsenden, schwanzfederversengenden, augenzwinkernden Duells von… Hase gegen Ente.

Die Warner-Bros.-Vertragsschauspieler BUGS BUNNY und DAFFY DUCK liegen sich mal wieder in den Haaren. Daffy hat es endgültig satt, ständig die zweite Geige zu spielen – er will dem Studio den Rücken kehren. Das lässt sich die völlig humorlose Vizechefin der Studioabteilung für Comedy, Kate Houghton (JENNA ELFMAN), nicht zweimal sagen. Sie löst sofort seinen Vertrag und weist den WB-Wachmann/Möchtegern-Stuntman DJ Drake (BRENDAN FRASER) an, Daffy festzunehmen und ihn zum Studioausgang zu „begleiten“. (Anders gesagt: Daffy wird gefeuert und in hohem Bogen aus dem Studio geworfen.) Pl ötzlich ist Daffy nur noch ein Gegenspieler, dem der Filmheld fehlt. Also beschliesst er, sich an DJ zu hängen, ob dem das passt oder nicht. Entsprechend ist Daffy dabei, als DJ entdeckt, dass sein Vater, der weltberühmte Kinostar Damian Drake (TIMOTHY DALTON), der auf der Leinwand elegante internationale Spione spielt, auch im wirklichen Leben ein eleganter internationaler Spion ist – und soeben von dem ruchlosen Mr. Chairman (STEVE MARTIN), Chef der ebenso ruchlosen Acme Corporation, gekidnappt worden ist. Anscheinend weiss Damian, wo der geheimnisvolle, mächtige Kräfte entfesselnde Diamant Blue Monkey zu finden ist, und Chairman schreckt vor nichts zurück, um das Juwel in seine Hand zu bekommen.

Zusammen mit Daffy fährt DJ sofort los – verzweifelt versucht er den bösen Acme-Schergen zuvorzukommen und die Welt vor ihren bösen Klauen zu bewahren. Was die beiden Nachwuchsspione nicht wissen können: Kate und Bugs sind ihnen auf den Fersen, denn die Studiobosse haben gemerkt, dass der Hase seinen komischen Widersacher unbedingt braucht. Jetzt droht Kate die Kündigung, wenn sie Daffy nicht umgehend zurückholt.

BILDER