No Distributor

TITEL
Original
Manhattan Love Story
Deutsch
Manhattan Love Story
Französisch
Manhattan love story
Italienisch
Un Amore a cinque stelle

STARTDATEN
Schweiz
06.03.2003
Deutschschweiz
06.03.2003
Romandie
12.03.2003
Tessin
04.04.2003
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
179'239
Deutschschweiz
144'984
Romandie
27'717
Tessin
6'538

CAST & CREW
Regie
Wayne Wang
Produzent
Drehbuch
Kevin Wade
Musik
Schauspieler
Jennifer Lopez
Ralph Fiennes
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BE
9/7
Kanton GE
7 (7)
Kanton ZH
K10

INHALT

Marisa Ventura (JENNIFER LOPEZ) lebt mit ihrem zehnjährigen Sohn Ty (TYLER GARCIA POSEY) in der Bronx - in einer recht bescheidenen Wohngegend. Ihren Lebensunterhalt verdient sie sich jedoch, wie Tausende andere New Yorker, im noblen Manhattan, und zwar als Zimmermädchen in einem Luxushotel. Jeden Tag pendelt sie zwischen diesen zwei Welten, mit deren Unvereinbarkeit sie sich längst abgefunden hat - ihr dort oben, wir hier unten. In einem übermütigen Augenblick jedoch übertritt sie die strengen Arbeitsregeln der Nobelherberge, als der im Hotel logierende Christopher Marshall (RALPH FIENNES), ein gut aussehender Lebemann und heisser Anwärter auf einen Senatorenposten, sie für einen Gast hält - eine Ebenbürtige.

Es ist Liebe auf den ersten Blick. Doch kaum haben sich die beiden gefunden, verlieren sie sich auch schon wieder aus den Augen. Während sich Christopher nicht mehr auf seine politischen Aufgaben konzentrieren kann und überall nach der wie vom Erdboden verschluckten Traumfrau sucht, bemüht sich Marisa nach allen Kräften, vor seinen Augen im Luxushotel Beresford noch unsichtbarer zu werden, als es die Zimmermädchen der schönen und reichen Hotelgäste sowieso schon sind. Doch das Schicksal nimmt seinen Lauf und führt das ungleiche Paar für eine Nacht zusammen. Als Marisas wahre Identität enthüllt wird, müssen beide feststellen, dass Welten zwischen ihnen liegen - obwohl sie eigentlich nur eine U-Bahn-Fahrt von Manhattan in die Bronx voneinander trennt.

BILDER