Elite Film AG

TITEL
Original
Punch Drunk Love
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
22.01.2003
Deutschschweiz
13.03.2003
Romandie
22.01.2003
Tessin
16.05.2003
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
18'243
Deutschschweiz
5'474
Romandie
12'608
Tessin
161

CAST & CREW
Regie
Paul Thomas Anderson
Produzent
Drehbuch
Musik
Schauspieler
Adam Sandler
Emily Watson
Philip Seymour Hoffman
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton BE
12/10
Kanton GE
14 (16)
Kanton ZH
J12

INHALT

Im Leben von Barry Egan (ADAM SANDLER) muss sich etwas ändern: Seine sieben Schwestern machen dem schüchternen und eingeschüchterten Mann das Leben schwer. Ständig glauben sie zu wissen, was am besten für ihn ist, vor allem in Sachen Liebe, während Barry einfach nur seine Ruhe haben will. Seine neu gegründete Firma, die ungewöhnliche Artikel per Telefonorder verkauft und in einer Lagerhalle im San Fernando Valley ansässig ist, läuft nur schleppend an.

Barry ist fest entschlossen, mehr aus sich und seinem Leben zu machen. Ein neuer blauer Anzug soll ein erster Schritt sein. In den frühen Morgenstunden in seiner Lagerhalle entdeckt er eine Werbekampagne für Bonusmeilen in Verbindung mit dem Erwerb von Supermarkt-Billigprodukten: Barry ist klar, dass ihm der exzessive Kauf von Billigpudding so viele Meilen einbringen könnte, dass er nie wieder für Flüge zahlen müsste ... und weg - weg von den Schwestern, weg von dem Büro, weg von seinem Leben und sich selbst - das ist sein grosser Traum.

BILDER