Divine Secrets of the Ya Ya Sisterhood

Warner Bros.Entertainment Switzerland GmbH

TITEL
Original
Divine Secrets of the Ya Ya Sisterhood
Deutsch
Französisch
Les Divins secrets
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
09.10.2002
Deutschschweiz
31.10.2002
Suisse romande
09.10.2002
Tessin
18.10.2002
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
12'019
Deutschschweiz
7'389
Suisse romande
3'925
Tessin
705

CAST & CREW
Regie
Callie Khouri
Produzent
Drehbuch
Musik
Schauspieler
Sandra Bullock
Ellen Burstyn
Fionnula Flanagan
Cherry Jones
Ashley Judd
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton GE
12 (12)
Kanton ZH
J14

INHALT

Sidda Lee Walker (SANDRA BULLOCK) verbucht als Theaterautorin in New York grosse Erfolge – sie ist froh, der Heimat Louisiana und ihrer exzentrischen Mutter Vivi (ELLEN BURSTYN) entkommen zu sein.

Als das Time Magazine in einem Porträt über Sidda andeutet, Vivi habe als Mutter versagt, reagiert diese völlig entrüstet. Es kommt zum Streit zwischen den Frauen, der nicht nur die Mutter-Tochter-Beziehung gefährdet: Sidda verliert auch den Mut, den Mann zu heiraten, der seit sieben Jahren darauf wartet, dass sie endlich ihre Ängste überwindet und eine eigene Familie gründet.

Auftritt der Ya-Ya-Schwestern (FIONNULA FLANAGAN, SHIRLEY KNIGHT, MAGGIE SMITH), einer Frauenclique, zu der auch Vivi seit frühester Jugend gehört: Die Ya-Yas sind überzeugt, dass Sidda mehr über ihre Mutter (ASHLEY JUDD spielt sie als junge Frau) erfahren sollte, um sie wirklich zu verstehen. Vivi musste mit vielen Enttäuschungen fertig werden, liess sich aber nie unterkriegen – ihr Humor, ihre Unternehmungslust und ihre drei Freundinnen haben ihr dabei geholfen. Seit 60 Jahren halten die Ya-Yas unerschütterlich zusammen; ihre Abenteuer vertrauen sie einem Notizbuch an, in dem sie Briefe, Eintrittskarten, getrocknete Blumen und Fotos aufbewahren – das sind „Die göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern“.

Die Ya-Yas schmieden also einen unkonventionellen Plan, um Mutter und Tochter wieder zusammenzubringen. Anhand der Göttlichen Geheimnisse setzt sich Sidda erstmals mit ihrer komplizierten Mutter auseinander – und mit ihrer eigenen, verdrängten Vergangenheit.


BILDER


© Warner Bros.Entertainment Switzerland GmbH

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu.
Hinweis schliessen