No Distributor

TITEL
Original
The Man Who Wasn't There
Deutsch
Französisch
The Barber
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
07.11.2001
Deutschschweiz
24.01.2002
Romandie
07.11.2001
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
82'766
Deutschschweiz
53'946
Romandie
27'763
Tessin
1'057

CAST & CREW
Regie
Joel Coen-Brothers
Produzent
Drehbuch
J.Coen
E.Coen
Musik
Schauspieler
Billy Bob Thornton
Frances McDormand
Michael Badalucco
James Gandolfini
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft
Kanton GE
12 (16)

INHALT

Eine kalifornischen Kleinstadt Ende der vierziger Jahre: Der schweigsame Barbier Ed Crane (BILLY BOB THORNTON) hadert mit der Monotonie seines Lebens. Unzufrieden mit Job und Ehe, scheint sich ihm plötzlich eine neue Chance zu bieten, als ein Kunde von dem Erfolg seiner Trockenreinigung erzählt und ihm anbietet, mit 10.000 Dollar Geschäftspartner seines florierenden Unternehmens zu werden.

Ed beschliesst, das ihm fehlende Geld von Kaufhausbesitzer Big Dave (JAMES GANDOLFINI) zu erpressen, der ein Verhältnis mit Eds Frau (FRANCES McDORMAND) hat. Doch Big Dave bekommt heraus, dass Ed der Erpresser ist und verwickelt ihn in ein tödliches Handgemenge...

Nach FARGO, THE BIG LEBOWSKI und O BROTHER, WHERE ART THOU? kommt nun der neue Film des genialen Brüderpaars Joel und Ethan Coen ins Kino. THE MAN WHO WASN'T THERE ist eine pechschwarze Ballade über Leidenschaft, Eifersucht, Verbrechen und Betrug. Fotografiert in glorreichem Schwarzweiss, kehren Joel und Ethan Coen mit ihrem neunten Spielfilm in die wohlvertraute Welt des «Film Noir» zurück und erzählen die aberkomische Tragödie eines einfachen Friseurs. Wie immer bei den stilistisch perfekten Filmen des Brüderpaars ist die Besetzung hochkarätig: Oscar-Gewinner Billy Bob Thornton (ARMAGEDDON, BANDITS), Oscar-Gewinnerin Frances McDormand (FARGO) und 'Die Sopranos'-Star James Gandolfini (THE MEXICAN) spielen die Hauptrollen in diesem faszinierenden Film, der bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes zu den Highlights zählte und mit dem Regiepreis ausgezeichnet wurde.

BILDER