For Love of the Game

Universal Pictures International Switzerland GmbH

TITEL
Original
For Love of the Game
Deutsch
Französisch
Italienisch
Gioco d'amore

STARTDATEN
Schweiz
18.05.2000
Deutschschweiz
18.05.2000
Suisse romande
14.06.2000
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
17'562
Deutschschweiz
14'781
Suisse romande
2'169
Tessin
612

CAST & CREW
Regie
Sam Raimi
Produzent
Drehbuch
Musik
Schauspieler
Kevin Costner
Kelly Preston
John C. Reilly
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Billy Chapel (Kevin Costner) steht am Scheideweg seines Lebens. Soeben hat er erfahren, dass das Team der Detroit Tigers, dessen Herz und Seele er während 20 Jahren war, ihn nach Ablauf der Saison verkaufen wird. Und nun eröffnet ihm Jane Aubrey (Kelly Preston), die ihm mehr bedeutet als irgend jemand sonst auf dieser Welt, dass sie ihn verlassen wird. Während er in der Erinnerung noch einmal die vergangenen fünf Jahre Revue passieren lässt - seine erste Begegnung mit Jane, die zaghafte Annäherung, die Ängste und Missverständnisse, die Freuden, die Liebe - wird Billy sich bewusst, dass er vor schwerwiegenden Entscheidungen steht ... und dass es keine einfachen Lösungen gibt.

BILDER