The Straight Story

Frenetic Films AG

TITEL
Original
The Straight Story
Deutsch
The Straight Story
Französisch
The Straight story
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
03.11.1999
Deutschschweiz
06.01.2000
Suisse romande
03.11.1999
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
157'182
Deutschschweiz
90'744
Suisse romande
65'159
Tessin
1'279

CAST & CREW
Regie
David Lynch
Produzent
Picture Fact; Le Studio Canal+ Alain Sarde
Drehbuch
J. Roach M. Sweeney
Musik
Angelo Badalamenti
Schauspieler
Richard Farnsworth
Sissy Spacek
Harry Dean Stanton
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

'THE STRAIGHT STORY erzäht eine unglaubliche aber wahre Geschichte, die sich nicht nur im Bundesstaat Iowa, sondern überall sonst auf der Welt so abgespielt haben könnte: 1994 möchte sich der 74jährige Alvin Straight (Richard Farnsworth) mit seinem umgebauten Rasenmähertraktor der Marke John Deere auf den Weg nach Wisconsin, um sich mit seinem Bruder zu versöhnen. Die Reise auf dem ungewöhnlichen Gefährt wird für den skurrilen Alten zur letzten grossen Obsesslon .

Nach dem Mystery-Thriller 'Lost Highway' (1996) schlägt Kultregisseur David Lynch mit seinem jüngsten Werk einen völlig neuen und ungewohnten Ton an. Fast nichts erinnert mehr an die dunklen und sinistren Klassiker wie 'Blue Velvet' (1986) oder 'Wild at Heart' (1999). THE STRAIGHT STORY zeigt mit völlig unaufdringIichen Bildern einen 'Odysseus der Landstrasse' und das auf sehr bewegende, fast zärtliche Art und Weise. Ein David Lynch, den man so noch nicht kannte - und ein Roadmovie, das man so noch auf keiner Leinwand sah.


BILDER


© Frenetic Films AG