Double Jeopardy

Universal Pictures International Switzerland GmbH

TITEL
Original
Double Jeopardy
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
05.04.2000
Deutschschweiz
27.04.2000
Suisse romande
05.04.2000
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
87'674
Deutschschweiz
54'513
Suisse romande
30'065
Tessin
3'096

CAST & CREW
Regie
Bruce Beresford
Produzent
Drehbuch
Musik
Schauspieler
Tommy Lee Jones
Ashley Judd
Bruce Greenwood
Annabeth Gish
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Nach einer durchzechten Nacht auf einer Segelyacht wacht Libby Parsons (Ashley Judd) blutbesudelt in ihrem Bett auf. Der Platz, wo eigentlich ihr Ehemann Nick (Bruce Greenwood) liegen sollte, ist leer. Sie folgt der Blutspur, die an der Reling endet. Libby wird des Mordes an ihrem Ehemann verdächtigt und verurteilt. Bald bemerkt sie, dass sie einem Versicherungsschwindel ihres Mannes aufgesessen ist.

Nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis sechs Jahre später begibt sie sich auf die Suche nach ihrem fünfjährigen Sohn, den sie einer Freundin anvertraut hatte und die, wie Libby mittlerweile erfahren hat, gemeinsame Sache mit Nick macht.

Libby schwört Rache. Eine Mitinsassin aus dem Gefängnis, der die Lizenz als Rechtsanwältin entzogen wurde, klärt Libby auf: Da sie wegen Mordes an ihrem Ehemann bereits verurteilt wurde, kann sie die nicht begangene Tat nun nachholen, ohne nochmals bestraft zu werden. Das amerikanische Gesetz besagt, dass jemand nur einmal wegen derselben Straftat verurteilt werden darf.

Und nun beginnt die Jagd.....



Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu.
Hinweis schliessen