Juha

Filmcoopi Zürich AG

TITEL
Original
Juha
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
14.04.1999
Deutschschweiz
04.06.1999
Suisse romande
14.04.1999
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
9'702
Deutschschweiz
7'502
Suisse romande
2'192
Tessin
8

CAST & CREW
Regie
Aki Kaurismäki
Produzent
Sputnik Oy
Drehbuch
Aki Kaurismäki
Musik
Anssi Tikanmäkki
Schauspieler
Sakari Kuosmanen
Kati Outlinen
André Wilms
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Der Bauer Juha und seine Frau Marja lieben sich. Jeden Samstag fahren sie auf den Markt und verkaufen, was sie angebaut haben. Dann trinken sie. Marja und Juha sind glücklich wie die Kinder. Sie sind einander genug, bis eines Tages ein mondäner Mann in ihr Leben tritt. Ausgerechnet vor Juhas Haus hat sein Sportwagen eine Panne, und Juha hilft ihm. Da entdeckt Shemeikka die junge Marja, eine Schönheit vom Lande, und plötzlich ist nichts mehr wie es war.

«Ich habe viele Filme gesehen und viele Leute getroffen. Ich habe festgestellt, dass enorm viel gesprochen wird, im Kino wie im Leben - und dass den Worten nichts Wahres entspricht. All diese Worte sind wie Versprechen, die man nicht hält.»

«Mein Film basiert auf dem Roman von Juhani Aho. Er ist stumm. Das heisst: Nicht der Roman ist stumm, sondern der Film wird von Musik begleitet. Er enthält auch andere Geräusche, aber die Dialoge sind auf sogenannte Zwischentitel beschränkt. Es ist ein Dreiecksdrama. Die Geschichte ist tragisch.» AKI KAURISMÄKI


BILDER


© Filmcoopi Zürich AG