Universal Pictures International Switzerland GmbH

TITEL
Original
Plunkett & Macleane
Deutsch
Französisch
Guns 1748
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
15.09.1999
Deutschschweiz
30.09.1999
Romandie
15.09.1999
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
2'334
Deutschschweiz
974
Romandie
1'360
Tessin

CAST & CREW
Regie
Jake Scott
Produzent
Bevan
Harvey; PolyGram Fellner
Drehbuch
Neal Purvis
Musik
Craig Armstrong
Schauspieler
Liv Tyler
Robert Carlyle
Jonny Lee Miller
Ken Stott
Michael Gambon
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Mitte des 18. Jahrhunderts ist das Leben in England kein Zuckerschlecken, wenn man nicht gerade zur Klasse der Reichen und Adeligen gehört.

Will Plunkett (Robert Carlyle), ein heruntergekommener Gauner aus der Unterschicht, und James Macleane (Jonny Lee Miller), ein smarter aber verarmter Adeliger, lernen sich im Gefängnis kennen. Die beiden Männer, die unterschiedlicher nicht sein könnten, schliessen ein Abkommen: Mit Plunketts Know-How in Sachen Gaunerei und Macleanes Kontakten zur Upper Class wollen sie gemeinsam die High Society ausnehmen. Ihr Plan ist simpel: Macleane schmeichelt sich in die feine Gesellschaft ein, um so an Informationen zu gelangen, die es beiden hinterher ermöglichen, die Kutschen der Aristokraten zu überfallen. Mit dem erwarteten Geld wollen sie ihre Träume verwirklichen: Plunkett will nach Amerika, Macleane braucht das Geld, um seinen hohen Lebensstandard finanzieren zu können.

Als die beiden Gauner die Kutsche von Lord Gibson (Michael Gambon) überfallen, verliebt sich Macleane auf der Stelle in die hübsche Nichte des Lords, Lady Rebecca (Liv Tyler).

Und weil Macleane sich selbst bei seinen Raubzügen galant wie ein Gentleman verhält, nennt man ihn fortan nur noch den »Gentleman Highwayman«.

Ist ihre Arbeitsteilung zunächst von grossem Vorteil, so ist es doch gerade ihre Verschiedenartigkeit, die die beiden Gauner fast auseinanderbringt: Denn während Plunkett die Drecksarbeit erledigt, ist es stets Macleane, der sich und seinen Freund durch seine überheblichen Manirismen in Lebensgefahr bringt....

Plunkett & Macleane ist eine gelungene Mischung aus Abenteuer und Romanze, mit einer gehörigen Portion bissig-britischem Humor. Geschickt stellt Debütregisseur Jake Scott, Sohn von Ridley Scott, die Regeln eines konventionellen historischen Kostümfilms auf den Kopf. Er verbindet klassische Elemente mit Stilmitteln der Gegenwart: Die feine englische Gesellschaft tanzt zu Techno-Musik, zu georgianischen Gewändern trägt man Augenbrauen-Piercings, und die Sprache ist modern und direkt.

BILDER