Loved

No Distributor

TITEL
Original
Loved
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
26.06.1998
Deutschschweiz
26.06.1998
Suisse romande
01.07.1998
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
1'566
Deutschschweiz
1'246
Suisse romande
320
Tessin

CAST & CREW
Regie
Erin Dignam
Produzent
Drehbuch
Musik
Schauspieler
Sean Penn
William Hurt
Robin Wright Penn
Amy Madigan
Joanna Cassidy
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Es beginnt mit einem Todesfall. Eine junge Frau torkelt während einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit einem Mann auf eine dicht befahrene Strasse, wird von einem Auto erfasst und stirbt.

Unklar ist zunächst ob es sich um Selbstmord, fahrlässige oder gar vorsätzliche Tötung handelt. Der ermittelnde Bezirksanwalt K.D. Dietrickson (William Hurt) ist jedenfalls überzeugt, dass mehr dahinter steckt. Er macht den Ehemann der Toten ausfindig und erfährt, dass dieser früher Frauen verprügelt und misshandelt hat.

Die erste Freundin malträtierte er derart, dass sie wegen der Verletzungen ihre vielversprechende Laufbahn als Sportschwimmerin aufgeben musste. Die zweite Frau prügelte er in den Rollstuhl und die letzte ist nun tot.

Dietrickson glaubt, dass der Mann schuld am Tod der überfahrenen Frau ist und will ihn hinter Gitter bringen. Er sucht dessen erste Lebensgefährtin Hedda (Robin Wright) auf. Dietrickson versucht, sie zu überreden, gegen ihren einstigen Freund auszusagen. Nach langem Zögern willigt sie ein. Dies hat jedoch ungewollte Auswirkungen auf Heddas Leben. Sie gerät in einen Strudel heftiger Gefühle. Die mühsam verdrängte Vergangenheit holt sie jäh ein. Doch: K.D. Dietrickson steht Hedda bei und gewinnt nach und nach ihr Vertrauen...

Mit 'Loved', ihrem zweiten Film, tastet sich die Regisseurin Erin Dignam behutsam an ein schwieriges Thema heran. Sie wirft Fragen auf, gibt aber keine vorgefertigten Anworten. Vielmehr zeichnet sie die einzelnen Charaktere in uneinvorgenommener Weise und überlässt es dem Zuschauer, ein Urteil zu fällen. 'Loved' ist eine Liebesgeschichte, zeigt, wie Liebe zerstörerische aber auch heilsame Kräfte auslösen kann.


BILDER


© No Distributor

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu.
Hinweis schliessen