No Distributor

TITEL
Original
Spartacus
Deutsch
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
Deutschschweiz
Romandie
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
1'152
Deutschschweiz
1'119
Romandie
33
Tessin

CAST & CREW
Regie
Stanley Kubrick
Produzent
Edward Lewis
Drehbuch
Dalton Trumbo
Musik
Alex North
Schauspieler
Kirk Douglas
Laurence Olivier
Charles Laughton
Peter Ustinov
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Kubricks legendäres Meisterwerk in unzensurierter Fassung mit Kirk Douglas, Laurence Olivier.
SPARTACUS von Stanley Kubrick gehört zu den gewaltigsten Monumentalfilmen, die je gedreht wurden. Die Geschichte des Gladiators Spartacus, welcher den grössten Sklavenaufstand im antiken Rom anführte, wurde von Kubrick 1960 als Auftragsarbeit verfilmt. Doch der eigenwillige Regisseur wurde seiner Reputation schon damals mehr als gerecht: Er setzte bei Kirk Douglas, dem Produzenten, Hauptdarsteller und unangefochtenen Star des Filmes auch jene zweideutigen Drehbuchszenen durch, die dann vor Filmstart vom nervösen Studio doch wieder entfernt wurden. Insbesondere die berühmt-berüchtigte "Snails and Oysters"-Episode, in der Sir Laurence Olivier als Crassus seinem schönen jungen Sklaven Antoninus (Tony Curtis, knackig) unverhohlen sexuelle Avancen macht und die man letzthin in "The Celluloid Closet" endlich doch auf Leinwand sah.
SPARTACUS gilt neben "Ben Hur" als der beste Sandalenfilm aller Zeiten, selbst der aktuelle Kinohit "Gladiator" verdankt Kubricks Film mehr als nur ein paar Reminiszenzen. Nachdem im Kino jahrezehntelang nur die zensurisierte Fassung gezeigt wurde kommt diesen Sommer SPARTACUS nun endlich in einer restaurierten und unzensierten Fassung wieder ins Kino. Die Reedition von SPARTACUS bietet damit die wundervolle Gelegenheit, noch einmal in die Zeiten einzutauchen, in denen Kino nicht nur gross, sondern monumental daherkam. Als der Hauch der Historie dem grossen Abenteuer Authentizität verlieh und die Leinwand ein Riesenfenster auf ebenso phantasievolle wie unterhaltsame Geschichtslektionen öffnete.

BILDER