Octopussy - James Bond

No Distributor

TITEL
Original
Octopussy - James Bond
Deutsch
Octopussy - James Bond
Französisch
Italienisch

STARTDATEN
Schweiz
Deutschschweiz
Suisse romande
Tessin
BESUCHERZAHLEN

Die aufgeführten Besucherzahlen stellen dar, was für diesen Film seit dem Starttag bei ProCinema gemeldet und erfasst wurde.

Schweiz
318
Deutschschweiz
318
Suisse romande
Tessin

CAST & CREW
Regie
John Glen
Produzent
Albert R. Broccoli
Drehbuch
George MacDonald Fraser
Musik
John Barry
Schauspieler
Roger Moore
Moud Adams
Louis Jourdan
ZUTRITTSALTER SCHWEIZ

Seit 1.1.2013 werden alle Filme, welche in Kinos öffentlich vorgeführt werden von der "Schweizerischen Kommission Jugendschutz im Film" nach Alterskategorien eingestuft. Das Alter "Zugelassen ab" bedeutet, dass ein Kind/Jugendlicher durch das anschauen des Films keinen Schaden erleiden sollte. Ein Kind/Jugendlicher, welches(r) dieses Alter erreicht hat, wird alleine zugelassen. In Begleitung einer erziehungsberechtigten Person, kann dieses Alter um maximal zwei Jahre unterschritten werden (z.B. Zugelassen ab: 10, ein(e) 10-jährig(e)r wird alleine zugelassen. ein(e) 8-jährig(e)r wird in Begleitung einer Erziehungsberechtigen Person zugelassen.
"Empfohlen ab" bedeutet, dass Ein Kind/Jugendlicher den Inhalt des Films verstehen kann.
Weitere Informationen unter: filmrating.ch

Zugelassen ab
Nicht eingestuft
Empfohlen ab
Nicht eingestuft

INHALT

Bond untersucht den Mord an 009, der in Ostberlin getötet wurde als er als Zirkusclown verkleidet war und ein falsches Fabergé-Ei bei sich trug. Ein identisches Ei wird versteigert und Bond identifiziert den Käufer, den im Exil lebenden afghanischen Prinzen Kamal Khan. Dieser arbeitet mit Orlow zusammen, einem abtrünnigen sowjetischen General der versucht die sowjetischen Grenzen nach Europa auszudehnen. Bond trifft Octopussy, eine wohlhabende Frau die den Octopus-Kult anführt. Bond findet heraus, dass Orlow Khan mit unschätzbaren sowjetischen Schätzen versorgt und durch Repliken ersetzt hat, während Khan über Octopussys Zirkustruppe die echten Versionen in den Westen geschmuggelt hat.

Bond infiltriert den Zirkus und stellt fest, dass Orlow die sowjetischen Schätze durch einen Atomsprengkopf ersetzt hat der auf einer US-Luftwaffenbasis in Westdeutschland explodieren soll. Die Explosion würde Europa dazu verleiten Abzurüsten, im Glauben dass es sich bei der Bombe um eine amerikanische Bombe handelte die versehentlich gezündet wurde. Das würde die Grenzen im Westen für eine sowjetische Invasion öffnen. Bond deaktiviert den Sprengkopf und kehrt dann nach Indien zurück um sich einem Angriff auf Khans Palast anzuschliessen.


BILDER


© No Distributor

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu.
Hinweis schliessen